… wieso Mami für das neue Zuhause sofort schwärmen wird Sämtliche Ausflugsziele sind schnell zu erreichen: die Badi vor der Haustür. Keine Staugefahr im Auto bei 30 °C und keine quengelnden Kinder, die fragen: «Mammmmaaaaa, sind wir bald daaaaaaaa?» beim nächtlichen Gang ins grosszügige Bad nicht über die Spielsachen stolpern, denn dieses liegt direkt neben dem Elternschlafzimmer das Elternschlafzimmer führt hinaus auf einen regengeschützten Balkon. Ab und an Zeit alleine auf dem Zweitbalkon verbringen. Halbstunden-Mutterkur, um dem Körper und dem Kopfkino eine Pause zu gönnen Möwen segeln durch die Luft, Höckerschwäne ziehen ihre Bahnen, und die Schmetterlinge gaukeln von gelben Rosen- zu weissen Hibiskusblüten. Sonnenschirm und Liegestuhl ersetzen Tisch und Bildschirm die pflegeleichten Kinderzimmer sind gross genug für einen ansehnlichen Kleiderschrank für die Kids – alle Hosen und T-Shirts finden problemlos Platz durch die gut geschnittenen Kinderzimmer können die vierstöckigen Türme aus Legosteinen nachtsüber stehen bleiben. Dadurch fällt der allabendliche «Sirenenalarm» aus lichtdurchflutete Schlaf-, Bade- und Kinderzimmer erleichtern die durchschnittlichen 4'500 Windel- wechsel pro Kind das Haus bietet ein Fundament für eine stabile Gemeinschaft – um sich Tag für Tag, Nacht für Nacht um den Nachwuchs zu kümmern mehr gemeinsame Qualitätszeit abends und am Wochenende erklärt Papi den Kids die Welt die kindliche Lebensfreude wird im ganzen Haus spürbar sein. Kindgerecht – und die Basis nicht nur für ein Kinderzuhause, sondern auch für ein harmonisches Nest, in dem alle Familienmitglieder glücklich sein können die Kinder werden es lieben: eingekuschelt in eine Decke am Fenster sitzen und die Enten auf dem Wasser beobachten. Selbst sehr aktive, unruhige Kids werden dabei eine längere Zeitspanne verweilen und genau zuschauen, wie sich die Möwen versammeln und die Enten quaken
12 Motive …